Hilfe für die Helfer

Wieländer + Schill, hat der Johanniter Unfall Hilfe e.V. Landesverband Baden-Württemberg einen Kindernotfallrucksack für ihren First Responder Dienst übergeben. Seit Anfang Februar ist diese schnelle Erste Hilfe Einheit in Tuningen im Einsatz, um das sogenannte „therapiefreie Intervall“ bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes mit lebensrettenden Hilfsmaßnahmen zu überbrücken. Die Helfer mussten seit Beginn des Dienstes am 1.Februar bereits zu 13 Einsätzen im Bereich der Gemeinde Tuningen ausrücken.

Mit Hilfe der gespendeten Ausrüstung können die Helfer nun auch bei Kindern die überlebenswichtige Hilfe sachgerecht leisten, die Ausrüstungen ermöglicht insbesondere bei Störungen der lebenswichtigen Funktionen wie Atmung und Kreislauf eine wirkungsvolle erste Hilfe.

Die Übergabe des Rücksacks erfolgte durch unseren Geschäftsführer Dr. Norbert Lay sowie unseren QS Leiter Wolfgang Harwath-Seyfried an den Rettungswachenleiter Andreas Bach und Unfallhelfer Marc Schmid.

K o n t a k t
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.